Forex Affiliate Biz

WordPress Plugins für Ihre Forex Affiliate Webseite

Wir haben hier auf ForexAffiliateBiz bereits mehrmals WordPress erwähnt. Dieses kostenlose Open Source CMS ist für Einsteiger ideal, die eine eigene Webseite erstellen wollen. Sie finden hierzu massenhaft Tutorials, Anleitungen und sogar Youtube Videos, wie Sie Ihren ersten Blog-Eintrag oder Webseiten-Artikel mit WordPress veröffentlichen können.

Ein grosser Vorteil von WordPress ist, dass ständig neue Themes und Plugins entwickelt werden. Themes sind Oberflächen, die Sie auf Knopfdruck ändern können. Unsere Webseite läuft übrigens auch mit WordPress. Plugins sind Programme, die Sie Ihrer Webseite hinzufügen können. Es gibt z.T. sogar von Forex Anbietern eigene WordPress Plugins, mit denen Sie z.B. Markt-News kostenlos darstellen können. Einer davon ist Forexyard. Wir stellen Ihnen hier ein paar kostenlose WordPress Plugins vor, die wir Ihnen empfehlen, falls Sie sich für WordPress als Plattform Ihrer Webseite entscheiden.

All in One SEO Pack

Suchmaschinenoptimierung ist ein zentraler Punkt, um viele Besucher auf Ihre Forex Affiliate Webseite zu bringen. Das Plugin All in One SEO Pack unterstützt Sie dabei. So können Sie z.B. direkt beim Schreiben eines Artikels eine Meta Description verfassen. Die Meta Description selbst hilft Ihnen zwar nicht, bei Google oder anderen Suchmaschinen höher zu ranken. Aber oft entscheiden sich Suchmaschinen wie Google dafür, die Meta Description in den Suchergebnissen darzustellen. Sind diese rudn 150-160 Zeichen gut verfasst, dann erhöhen Sie die Chance, dass eine suchende Person dann auch bei den Suchresultaten auf Ihre Webseite klickt.

WordPress Database Backup

Sicher erstellen Sie regelmässig Backups – oder Ihr Webhoster erstellt diese automatisch für Sie. Es kann aber sein, dass dabei nur die Dateien, nicht aber die Datenbanken gespeichert werden. Und die einzelnen WordPress-Artikel sind in einer SQL-Datenbank hinterlegt. Wir empfehlen Ihnen deswegen, zusätzlich zu den Backups Ihres Webhosters auch noch die WordPress Daten zu backupen. Dazu gibt es mehrere kostenlose WordPress Plugins, eines davon ist z.B. das Plugin “WordPress Database Backup”. Dort können Sie z.B. einstellen, wie oft ein Backup erstellt werden soll – und sich dieses z.B. wöchentlich direkt per E-Mail zusenden lassen.

WP Table Reloaded

Eine Schwachstelle von WordPress sind Tabellen. Wollen Sie z.B. einen Vergleich der besten Forex Broker erstellen, dann eignet sich eine Tabelle sehr gut dazu. Das beste Tool, um in WordPress Tabellen zu erstellen, ist das Plugin WP Table Reloaded. Damit können Sie Ihre Tabellen einfach handhaben – und diese auch kopieren oder aus Excel importieren.

Spam-Schutz

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Kommentare in Ihrem Blog oder auf Ihrer Webseite zuzulassen, dann werden Sie früher oder später mit Spam-Kommentaren belästigt werden. Nutzen Sie dazu Akismet, welches als Standard-Plugin bereits mit WordPress mitgeliefert wird. Sie müssen lediglich einmalig einen Akismet-Schlüssel (Key) mit einer E-Mail-Adresse anfordern. Zudem empfehlen wir den Einsatz eines Captcha-Plugins, mit dem Besucher eine zufällige und schlecht maschienen-lesbare Zeichenfolge eintippen müssen. Ein solches kostenloses Plugin ist z.B. SI CAPTCHA Anti-Spam.