Forex Affiliate Biz

Wie viele Forex Affiliate Partnerprogramme bewerben?

Es gibt Dutzende von Forex Anbietern, die fast alle auch eigene Affiliate Programme anbieten. Du als Forex Affiliate Vermarkter hast Dich sicher auch schon gefragt: Wie viele dieser FX Anbieter soll ich bewerben? Möglichst viele oder nur ganz wenige? Wir zeigen Dir die Vorteile dieser beiden Möglichkeiten auf und geben Dir am Ende des Artikels eine Empfehlung für die optimale Anzahl an zu bewerbenden FX Programmen.

Vorteile Bewerbung vieler Forex Affiliate Programme

Wenn Du gleichzeitig viele FX Programme bewirbst, dann hast Du damit diese Vorteile:

  • Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ein Besucher bei mehreren von diesen Forex Händlern noch kein Konto hat. Du erhöhst damit die Wahrscheinlichkeit, ihn als Kunden zu gewinnen
  • Wenn Du eine sehr grosse Webseite zum Thema Forex betreibst, dann solltest auch genügend Forex Handelssysteme und Broker zur Auswahl haben und besprechen. Ansonsten erscheint Deine Seite unglaubwürdig – es könnte danach aussehen, als ob Du nur die FX Broker bewirbst, die Dir die höchsten Provision bezahlen
  • Es ist gut möglich, dass sich ein Besucher eigentlich schon für einen bestimmten Forex Broker entschieden hat. Er sucht eigentlich nur noch einen guten Grund, warum er tatsächlich sein Konto bei diesem Anbieter eröffnen soll. Wenn Du einen Review über diesen Broker geschrieben hast und dieser positiv ausfällt, dann ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass Du gleich einen neuen Sign-up verzeichnen wirst
  • Es kann auch sein, dass ein Neukunde noch auf der Suche nach einem Forex No Deposit Bonus oder einem Vorteilscode für einen bestimmten Anbieter ist. Auch hier bist Du im Vorteil, wenn Du mehr Forex Broker bewirbst

Vorteile Bewerbung weniger Forex Affiliate Programme

Je mehr Forex Broker Du bewirbst, desto grösser natürlich auch die Komplexität und der Zeitaufwand. Für die Bewerbung weniger Forex Affiliate Programme sprechen:

  • Fokussierung auf wenige, sichere und seriöse Forex Anbieter. Der Forex Markt wächst zwar stark, aber die Goldgräberstimmung wird irgendwann zu Ende sein. Dann wird es zu Konsolidierungen im Markt kommen: Forex Anbieter schliessen sich zusammen, werden aufgekauft oder steigen ganz aus. Bei einem Vergleich von Forex Brokern lohnt es sich langfristig, unsichere Seiten nicht zu bewerben. Wenn diese vom Markt verschwinden, sind nämlich dann auch Deine Einnahmen als Affiliate weg. Dies ist besonders bitter, wenn Du einen Revenue Share Deal abgeschlossen hast
  • Wenige, gute Auswahlmöglichkeiten sind oftmals mehr wert als hunderte Anbieter, die sich kaum unterscheiden. Zu viel Auswahl kann auch dazu führen, dass sich ein Besucher Deiner Seite überfordert fühlt. Du musst Dir vorstellen dass ein durchschnittlicher Besucher höchstens zwei bis drei Broker namentlich kennt. Aus einer Liste mit 20 Brokern wird er von 15 oder mehr noch nie im Leben gehört haben. Wenn Du eine kurze Liste mit den bekannten Marken führst, dann wird er sich auf Deiner Seite besser zurecht finden
  • Progressive Konditionen: Forex Affiliate Programme bieten meist progressive Konditionen an. Je mehr Kunden Du für einen Forex Broker wirbst, desto grösser Dein Verdienst pro Kunde. So erhält man z.B. bei den besten Forex Affiliate Programmen 50$ zusätzlich für jeden geworbenen Trader, sobald man in einem Monat bereits 10 Kunden geworben hat. Gerade als Einsteiger ist es schwierig, diese Schwelle zu erreichen. Und je mehr Forex Broker man bespricht und vergleicht, desto weniger Kunden pro Broker wird man letztendlich werben. Hier gilt also: Weniger ist mehr
  • Leider sind die Forex Anbieter untereinander nicht organisiert. Je FX Seite hat ein eigenes Affiliate Programm mit eigener Oberfläche, eigenem Backend, eigenen Statistiken und eigenen Werbemitteln und Zugangsdaten. Das erhöht die Komplexität im Handling dieser Programme

Tipp: Zum Einstieg drei bis fünf Forex Broker bewerben

Wir empfehlen Dir, zum Einstieg ins Forex Affiliate Marketing nur drei bis maximal fünf der besten FX Partnerprogramme zu bewerben. Wähle dabei die grössten und bekanntesten Marken aus. So bist Du auch langfristig auf der sicheren Seite und wirst auch höhere Conversions erzielen. Wenn Deine Webseite einmal etabliert ist und Du viele Besucher hast, dann kannst Du immer noch weitere Broker bewerben.

Hier findest Du eine Übersicht mit den besten FX Partnerprogrammen